Chromecast

Chromecast ist eine Technologie von dem kalifornischen Tech-Gigant Google, die die Verbindungsstelle zwischen mobilem Endgerät und Fernseher darstellt. Mit Chromecast können die Inhalte von einem mobilen Gerät auf den Fernsehbildschirm übertragen werden. Mit der Hilfe von Google Chromecast kann ein Fernseher zum internetfähigen Multimediagerät werden. Das Gerät wird per HDMI an den Fernseher angeschlossen und streamt Videos und Musik übers WLAN. Strom bekommt Chromecast über den USB-Anschluss. Gesteuert wird der HDMI-Dongle über ein Smartphone oder Tablet mit Android oder iOS, das mit dem Gerät verbunden ist. Beispielsweise gibt es die Möglichkeit, Inhalte wie zum Beispiel Serien, Musik oder Filme von Ihrem Smartphone oder Tablet aus über WLAN-Netzwerk auf den Fernseher zu übertragen.

Hintergrund

Die erste Generation des Chromecast wurde am 23. Juli 2013 veröffentlicht und basiert auf dem sogenannten System-on-a-Chip des Herstellers Marvell. Die zweite Chromecast-Generation wurde am 29. September 2015 der Welt präsentiert. Ab 9. Oktober 2018 wurde der Chromecast der dritten Generation in USA zum Verkauf angeboten. In Deutschland war er ab 24. Oktober 2018 im Handel verfügbar. Beim Google Chromecast 3. Generation wird die Darstellung in einer Auflösung von 1080p mit 60 fps unterstützt. Das Smartphone oder Tablet dient als Steuereinheit für Chromecast und ist für den Betrieb zwingend erforderlich: Videos und andere Inhalte werden darüber aufgerufen, gestoppt und pausiert. Die Lautstärke der abgespielten Musik, Filme und Serien lässt sich ebenfalls über das jeweilige mobile Endgerät regulieren – es wird praktisch zur vernetzten Fernbedienung.

Fakten

Google sagt, dass es Dutzende von Millionen von drahtlosen Geräten verkauft hat, die Netflix, YouTube, Spotify und Tausende von anderen Anwendungen und Spielen an Fernseher übertragen. Der kalifornische Tech-Gigant hat im Rahmen seiner Telefonkonferenz in 2016 bekannt gegeben, dass das Unternehmen inzwischen über 30 Millionen Einheiten seiner Chromecast Mediengießgeräte verkauft hat. Nur ein Jahr später liegt die Anzahl der verkauften Chromecast und Chromecast Einbaugeräte bei 55 Millionen.