Connected Devices

Connented Devices sind physische Objekte, die sich über das Internet miteinander und mit anderen Systemen verbinden können. Sie reichen von traditioneller Computerhardware wie Laptop oder Desktop über gängige mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet bis hin zu einer immer größeren Bandbreite an physischen Geräten und Objekten. Diese wachsende Liste von Objekten umfasst Haushaltsgeräte, Heiz- und Kühlsysteme, Fahrzeuge, Gesundheits- und Fitnessgeräte, Umweltsensoren und mehr. Diese Vorrichtungen, die häufig in Technologien wie Verarbeitungschips, Software und Sensoren eingebettet sind, sammeln Daten und geben sie an andere Vorrichtungen und Systeme weiter. Angeschlossene Geräte werden in der Regel überwacht und ferngesteuert.

Hintergrund

Die Welt der vernetzten Geräte umfasst viele Kategorien, nicht nur Laptops, Tablets und Smartphones. Andere Arten von angeschlossenen Geräten sind Smart TVs, Projektoren, Smart TV Boxen, Digitalkameras, Navigationssysteme im Auto, Spielkonsolen, Wearables, Kühlschränke, Thermostate, Reiskocher und vieles mehr. Smartphones können über WiFi- oder GSM-Netze mit jedem dieser Geräte kommunizieren. Diese Fähigkeit öffnet neue Türen für Innovationen, wie z. B. den Aufbau eines Systems von verbundenen Geräten (Internet der Dinge), bei dem ein Smartphone die Rolle eines zentralen Hubs spielt. Das Konzept des IoT seit Anfang der 2000er Jahre existiert und findet in Haushalten auf der ganzen Welt immer öfter ein Platz.

Fakten

Die Haushalte sind weit davon entfernt, dass der Computer das einzige mit dem Internet verbundene Gerät ist. Eine Studie von Allied Business Intelligence (ABI) Research hat ergeben, dass schätzungsweise 27 Millionen (21 %) der US-Haushalte derzeit entweder über einen internetfähigen Fernseher, eine Spielkonsole, einen eigenständigen Blu-ray-Player und/oder eine intelligente Set-Top-Box verfügen, die an ihr Heimnetzwerk angeschlossen ist. Laut Statist Research Departement wird die gesamte installierte Basis der verbundenen Geräte bis 2025 auf 75,44 Milliarden weltweit geschätzt, was eine Verfünffachung in zehn Jahren darstellt. Das IoT, das durch die bereits allgegenwärtige Internet-Technologie ermöglicht wird, ist der nächste große Schritt, um das Versprechen des Internets zu erfüllen, die Welt zu einem vernetzten Ort zu machen.