Creation

Entwicklung einer mobilen Applikation besteht aus mehreren Teilen. App Konzeption und App Design gehören zu den wichtigsten. Ein interessantes App-Design ist der erste Schritt, um einen Nutzer anzusprechen und sein Vertrauen auf den ersten Blick in die App und in die App Agentur zu schaffen. Egal, ob sich Nutzer das Tagesmenü Ihres Lieblingsrestaurants ansehen möchten, ein Taxi bestellen oder einfach nur ungestörte Ablenkungen suchen möchten – die intuitive und spielerische Benutzeroberfläche ist ein wesentliches Attribut für die Beliebtheit und die langfristige Nutzung einer App. Handys sind nicht wie Rechner, die Nutzer benutzen sie zum Beispiel, wenn sie in einer Reihe stehen, die Straße entlanggehen, im Bus sitzen oder ein Sonnenbad nehmen. Dementsprechend muss eine App so gestaltet werden, dass sie beispielsweise auf ein fingerfreundliches, klares Design achtet, oder dem Nutzer verschiedene Mikrointeraktionen, die eine sofortige Rückmeldung, ob seine Handlung funktioniert oder nicht fördern, anbietet.

Hintergrund

Finger sind viel dicker als pixelgenaue Maus-Cursor, also ein Designer sollte auf fingerfreundliches Design achtgeben. Insbesondere sollte es den Nutzern genug Platz für das Tippen mit der Fingerspitze geben. Wenn die Buttons zu klein sind oder zu eng beieinander stehen, können Nutzer sie nicht akkurat tippen, was zu dem Frustrationsgrad und damit zu der Abbruchrate führen kann. Weiter sind es die kleinen Dinge einer App, die für den Nutzer bedeutungsvoll sind. Sogenannte Mikrointeraktionen sind die einfachsten Tasks, die ein Nutzer wahrnimmt, wenn er mit einer App agiert. Eine gut designte mobile Anwendung sollte dem Nutzer ein positives Feedback für seine Handlungen geben, damit er Bescheid weiß, ob seine Handlung funktioniert oder nicht. Beispiele für Mikrointeraktionen sind das Vibrieren vom Smartphone, wenn es auf lautlos gestellt wird, oder der Sound, wenn auf Facebook ein Like verteilt wird, ein Status-Bar für einen Up- oder Download oder die Loading Spinners, die die Benutzer beschäftigt und Informationen gibt, zum Beispiel wann die Seite fertig geladen ist. Es ist wichtig die Buttons groß genug zu erstellen und genügend Platz um sie herum zu lassen, um unerwünschte Interaktionen zu vermeiden. Eine aktive Fläche von etwa 1 x 1 cm (44 dp) ist ideal für ein komfortables und präzises Tippen.

Fakten

Wie unterscheidet sich eine App von den Millionen von Apps in verschiedenen Stores, die um Aufmerksamkeit kämpfen? Mit einer guten App Konzeption und einem fabelhaften Design! Nur weniger als 3,3 %. Das ist der Prozentsatz der mobilen Anwendungen, die ein durchschnittlicher Verbraucher aktiv für mehr als 30 Tage verwendet, nachdem sie installiert sind. Selbst nur 25,5 % der iOS-Anwendungen halten die Aufmerksamkeit der Benutzer länger als einen Tag aufrecht. Laut ComScore sagen mehr als 20 Prozent aller Millennials, dass sie eine mobile App gelöscht haben, nur weil ihnen die Art und Weise, wie das Logo auf ihrem Bildschirm aussah, nicht gefallen hat.