Cortana

Cortana ist der Sprachassistent von dem internationalen Software- und Hardwarehersteller Microsoft, der für Windows Phone 8.1, Windows 10, Android, iOS und Xbox One geeignet ist. Ähnlich wie Siri auf dem iPhone bzw. Google Now auf Android-Smartphones ent­gegen­ verschiedene Fragen und Befehle des Nutzers in gespro­chener Sprache nimmt und ebenfalls eine aktive Internet-Verbindung benötigt. Cortana kann die verschiedensten Dinge für die Benutzer erledigen. Unter anderem Wetterbericht vorlesen, Termine erstellen und vorlesen lassen, oder einfach nach beliebigen Dingen im Internet suchen lassen, Anrufe starten oder Fragen über sich selbst beantworten. Auf dem Smartphone lässt sich Cortana am einfachsten über die Stimme des Benutzers nutzen.

Hintergrund

Zum ersten Mal wurde Cortana im Rahmen der Microsoft-Konferenz Build 2014 von Joe Belfiore präsentiert. Im Januar 2018 wurde bereits die Version 2.9.13.2077 der Öffentlichkeit angeboten. Cortana basiert auf Microsofts Suchmaschine Bing, sammelt persönliche Daten über den Nutzer und lernt dessen Interessen. Die Sammlung der Daten soll unter anderem bewirken, dass der Sprachassistent einschätzen kann, welche Frage der Nutzer als nächste stellt. So soll der Umgang mit dem Windows Phone noch persönlicher werden.

Fakten

Cortana ist derzeit in den Sprachen Englisch, Portugiesisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch und Japanisch verfügbar, je nach Softwareplattform und Region, in der sie verwendet wird. Microsoft hat auf der Homepage statistische Angaben veröffentlicht, die zeigen, dass die Anzahl der Menschen, die Zugang zu Cortana haben sich bei 800 Millionen (Jahr 2019) liegt und Anzahl der gestellten Fragen 18 Milliarden seit dem Start darstellt.